Apr 162017
 

Foto: Dr. Gernot Wagner – Löffler an der Landbachaue.

Bei den Vogelfreunden hat es sich schon herumgesprochen: an der  Landbachaue wurde als absolute Raritär in unseren Gefilden ein Löffler (Platalea leucorodia) gesichtet.

Systematisch wird mit dem flachen Schnabel der Grund des Sees halbkreisförmig nach Fressbarem abgesucht.

Bei Dämmerungsbeginn wurde der Vogel oberhalb der Holzbrücke beim typischen Durchseihen des Flachwassers nach Nahrung beobachtet.

Mittlerweile hat der seltene Gast, der allerdings schon im vergangen Jahr an zwei Tagen im Frühjahr und Sommer kurz auf dem Durchzug zu sehen war, bei Vogelbeobachtern für einigen Zulauf in der Aue gesorgt.