Aug 122018
 

Die Kräutergruppe organisierte eine Exkursion zur ehemaligen Benediktinerabtei in Seligenstadt. Vorrangig wegen der schönen Kräutergärten.

Um 10:30 Uhr starteten wir mit 10 Personen, in privat PKWs vom Parkplatz Friedhof Malchen. Um 12:00 Uhr bekamen wir eine sehr schöne Führung. Wir sahen die alte Mühle (später auch in „aktion“), den Sommerspeisesaal der Mönche, die Küche, den Kreuzgang, die Apotheke und natürlich den Apothekergarten.


Bei der Führung erfuhr die Küche besonderes Interesse. Sie ist noch wie im Mittelalter und es wird hier nach wie vor, zu bestimmten Anlässen gekocht.

Die Küche ist noch wie im Mittelalter.

 

Später hielten wir uns noch eine ganze weile im Apothekergaren auf. Auch der übrige Garten war sehr schön, und von den Früchten der Bäume durften wir uns bedienen, da diese nicht geerntet werden.
Dann stärkten wir uns im Café, das von Menschen mit Behinderung geführt wird. Nach einem Besuch im Museumsladen ging es dann zurück nach Seeheim.