Nov 182017
 
Einsatz auf der KITA-Weide

Dutzende Götterbäume und einiges an Brombeer-Dickicht wurde beseitigt auf der Schafweide neben de KITA in Malchen.  Der Balkenmäher übernahm die Reste der Kanadischen Golfrute. Alles pflanzliche Material türmt sich auf einem grossen Komposthaufen- Unterschlupf für Igel und Nistgelegenheit für  Rotkehlchen und Zaunkönig. Alles bereit für die NABU-Schafe und einen guten Neustart der Wiese im nächsten [mehr…]

Nov 112017
 
Einsatz auf der Bickenbacher Düne

Bei Dauerregen werden auch Naturschützer nass. Vielleicht arbeiten sie auch schneller. Jedenfalls lassen sie sich vom Wetter nicht die Laune verderben. Unsere Freunde vom BUND Seeheim hatten uns gerufen zum Arbeitseinsatz auf der Bickenbacher Düne- da kommen die NABUs gerne. Das BUND-Einsatzteam wurde heute ergänzt um zwei Praktikantinnen von HessenForst. Schön zu sehen, wie unsere [mehr…]

Nov 102017
 
NABU Obstbaum-Aktion

Aktion desNABU KV Darmstadt „Pflanzt Obsthochstämme“  Auch in diuesem Jahr gehen über 450 Hochstämme an Pächter und Eigentümer von Streuobstwiesen.  Gesponsert von der Sparkasse Darmstadt und einzelnen Kommunen des Landkreises Darmstadt-Dieburg werden vom NABU alte Obstsorten von Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschen, insbesondere als Hochstamm, angeboten. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Morgen früh startet die große [mehr…]

Nov 042017
 
Einfach glücklich!

Zum Wühlmausgarten-Aktionsvormittag am 04.11.17 kamen von 10-13 Uhr 19 Erwachsene und 10 Kinder bei mildem, sonnigem Herbstwetter zusammen, um gemeinsam Raum zu schaffen für den zukünftigen Kräutergarten. Die Waldkigas und NABU-Aktivisten waren stark vertreten, Wühlmausfamilien, Freunde der Wühlmäuse und sogar Eberstädter Familien gesellten sich dazu. Das „geerntete“ Buschwerk wurde dabei gleich sinnvoll für die Renovierung [mehr…]

Nov 042017
 
Rettung für die Laubfrösche II

Zwei Tage nach der Installation der Wasserpumpe ist der Hermelinweiher weitgehend leergelaufen.  Ecki und Dieter käschern ab 8 Uhr morgens mehrere Hundert bis fünf Zentimeter lange Fische aus dem Pumpensumpf. Viele Fische fanden sich aber auch tot in den Pflanzen, das ist leider nicht zu vermeiden. Die verendeten Fische wurden abgesammelt und werden eingefroren. Sie [mehr…]

Nov 042017
 
Der Bock kommt zu den NABU-Schafen

Die Schäfer trafen sich schon 9 Uhr auf der Hess-Weide, denn es war einiges zu tun: die Mutterschafe trennen und auf der Bipsweide mit dem Bock vereinigen, die andren Jungschafe kamen auf die Weg-Jäckel-Weide. Zäune, Batterie kamen von der Hess-Weide und wurden auf der Weg-Jäckel aufgebauen. Ab jetzt gibt es drei Wochen lang drei kleine Herden zu [mehr…]

Nov 022017
 
Rettung für die Laubfrösche I

Der Hermelinweiher am Malchener Blütenhang stand im September 2014 im Zentrum des Laubfrosch-Ansiedlungsprojekts, das zunächst sehr erfolgreich anlief. Denn schon 2016 konnten nicht nur viele singende Laubfrosch-Männer, sondern bereits nach zwei Jahren erstmals Laubfrosch-Nachwuchs festgestellt werden. Leider hatte ein Mensch im Frühjahr 2017 unbedacht 16 große Goldfische im Teich ausgesetzt, die im Laufe des Jahres mehrfach laichten. Die [mehr…]

Okt 302017
 
Götterbaum-Fällungen am Seeheimer Blütenhang II

Beim letzten Einsatz Anfang Oktober am Seeheimer Blütenhang waren zwei grössere Götterbäume stehen geblieben – die sollen heute endgültig fallen. Denn diese Bäume samen sich jedes Jahr aus und lassen ihren durchsetzungsfähigen Nachwuchs überall in den verwilderten Gärten am oberen Blütenhang aufwachsen. Im speziellen Fall beschatten sie zunehmend eine der letzten Vorkommen der Bienenragwurz auf [mehr…]

Okt 282017
 
Schuttberäumung und Pflegearbeiten an der NABU-Garage

Neben der NABU-Garage hatte im Sommer irgend jemand Schutt abgeladen. Schön für die lokalen Eidechsen- nicht ganz so schön für das menschliche Auge. Der Bauschutt wurde unter Leitung von Herrn Cornelius zusammen mit freiwilligen Helfern der anderen Nutzer des Garagen-Komplexes vorsichtig abgeräumt, die darunter liegenden Platten und Hohlblocksteine bleiben aber liegen und dienen weiter als [mehr…]

Okt 262017
 
Hohltaubenkästen im Malchener Wald

Hohltaube und Waldkauz bewohnen gern grössere Höhlen im Wald- davon gibt es nicht sehr viele, denn an alten Bäumen mit natürlichen Höhlen herrscht Mangel im Wirtschaftswald. Die Wühlmäuse hängen vier Kästen in den Wald oberhalb Malchen. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Teilnehmer: Ecki, Mahmoud, Tino, Tobias, Jan und Silas.