Nov 022019
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Steinschüttung und eine Kette von Kleingewässern für Amphibien auf dem NABU-Grundstück am Seeheimer Blütenhang

Jetzt im Spätherbst sind dank der ausgiebigen Regenfälle alle kleinen Amphibienteiche gut gefüllt; auch der im Sommer beschädigte Amphibienteiche hält das Wasser sehr gut. Wir sind gespannt, wie die kleingewässer im Frühjahr angenommen werden.

Eine Gruppe von Wintertrieben der Bocksriemenzunge
intertrieb der Bienenragwurz

Auf dem NABU-Grundstück zeigen sich jetzt die Wintertriebe der Bienenragwurz und der Bocksriemenzunge – beide Orchideenarten haben ganz offensichtlich von den heißen und trockenen Sommern der letzten beiden Jahre profitiert und danken die liebevolle Pflege mit weitere Ausbreitung. Auf der sehr kleinen Fläche stehen die Pflanzen teilweise dicht gedrängt. Ein Anblick, der Hoffnung macht.