Dez 122020
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Winterbehandlung mit Oxalsäure

Der letzte Einsatz der ImkerInnen im Jahr am Bienenstand: die Winterbehandlung mit Oxalsäure. Warme Zuckerlösung mit Oxalsäure wird als Medikament gegen die parasitische Varroamilbe auf die in der Wintertraube zusammengezogenen Völker geträufelt. Die Völker sind jetzt in der kalten Jahreszeit weitgehend brutfrei, denn Oxalsäure kann die Brut schädigen. Diese Behandlung nehmen die Bienen jedenfalls ausgesprochen relaxed hin.

Ab jetzt herrscht Ruhe am Bienenstand bis zum Frühjahr.

Kommentarfunktion geschlossen