Jan 102010
 

Der Winter hat das Gelände um den künftigen Weiher am Beerbach fest im Griff. Eine dicke Eisschicht liegt unter dem Schnee- bevor diese abgetaut und dann abgeflossen ist, kann nicht mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden. 
Sobald als möglich wird der Teichumriss markiert, das Wasser abgelassen und die E.ON Gas um den angekündigten Probeschnitt gebeten, denn unterhalb des Weges liegt die Gastrasse.

Kommentarfunktion geschlossen