Jun 012018
 

Von Schlettstadt nach Ebersmunster – 11 km

Lager bei Schlettstadt am Morgen

0 Lager bei Schlettstadt am Morgen 1 10x35s

Fotos: NAJU/Tino Westphal – Lager bei Schlettstadt am Morgen

Der Regen ist weitergezogen, ein klarere Morgen am Fluss.

Boote putzen und einräumen

Endlich Aufbruch

Der Gewitterregen hat den Fluss deutlich steigen lassen. Ein halber Meter mehr trübes braunes Wasser macht den Einstieg deutlich bequemer, als das Ausbooten am Vortag.

Befahrbares Wehr bei Schlettstadt

Schon nach wenigen hundert Metern ein Schwall. Wir sehen ihn uns kurz an- bei dem Wasserstand sollte es kein Problem sein. Der Eisvogel voraus – er rumpelt über ein paar Steine, aber wo der ale Dampfer durchkommt, passen andere Kanus auf alle Fälle durch. Etwas Wasser schwappt in die Boote, aber das macht ja nix, alle kommen gut durch. 

Wehr Muttersholtz

4 Wehr Muttersholtz 18 10x28sDas Wehr ist befahrbar bei diesem Wasserstand, aber der Schwall ist heftig. Wir wählen die langwierige, aber risikoarme Passage durch die Handschleuse.

Es regnet mal ein bischen. Aber der Schauer geht schnell vorbei.

Gewitterguss

Einen Regenguss sitzen wir im Gegenwasser unter einer niedrigen Strassenbrücke aus- Zeit für einen Snack.

Mittagsrast auf einer schönen gemähten Wiese

Abzweig

Wir biegen in einen kleinen Fliess ein- das enge Gewässer verspricht mehr Abwechslung und Abenteuer.

Zwei umgestürzte Bäume versperren den Weg

Das Gewitter hat zwei Bäume dicht hintereinender direkt in die Wasserlinie geworfen.

Wir müssen uns mit dem Beil einen Weg freibeissen und die Boote über die Stämme ziehen. Hoffentlich geht das nicht so weiter…



Niedrige Brücke

Das Hochwasser macht die Passage der Brücken schwierig- flach auf den Boden der Boote gepresst passen wir gerade so noch drunter durch. Glück gehabt.

Wehr bei Ebersmunster – Camp am Wehr

Kleine Überrraschung- das Wehr wahr gar nicht in der Karte verzeichnet und ist leider absolut unbebefahrbar. Die Schleuse funktioniert nicht. Wir entscheiden uns, gleich neben der Schleuse zu übernachten.

Wäscherinnen

Ich soll hier aufschreiben: Maja kann Wäsche waschen.

Die Lagerküche – in Männerhand

Ein Feuer wird angezündet

Daa Holz ist nass, mit vielen Spänen und Puste gelingt es, ein Feuer zu entfachen.

Abendbrot im Camp 

Wehrwölfe im Lager

Bei den Wühlmäusen kommen regelmässig Wehrwölfe und Dorfbewohner aneinander. Maja ist die bewährte Spielleiterin. 

Am Lagerfeuer klingt der Tag aus 16#