Jan 142017
 
Einsatz Weide an der Straba 09

Fotos: NABU/Tino Westphal – NABU-Aktivisten legen eine alte Streuobstwiese in Malchen frei.

Ein gutes Dutzend Freiwilliger packte heute mit an, um die neue Weide an der Straba in Malchen fertigzustellen: seit Ende Oktober waren verschiedene Gruppen von NABU-Aktivisten in mehreren Einsätzen, zuletzt im 7. Januar 2017 vor Ort.

Heute wurde Gestrüpp auf Haufen geschichtet und der Boden so weit abgeharkt, dass im Frühjahr frisches Gras und Kräuter für unsere Schafe aufwachsen kann und der NABU-Balkenmäher bei der Nachmahd gegen Brombeeren sich nicht in Totholz verbeisst.

Die alten Obstbäume sind jetzt freigelegt- wir sind gespannt, wie es aussieht im Frühjahr. 

Wir werden uns sicher auch hier in den nächsten Jahren um aufwachsende Hartriegel und Brombeeren kümmern müssen, aber den grössten Teil der Arbeit erledigen schon unsere Schafe.   

Teilnehmer vom NABU: Lorena, Michaela, Uli, Zelke, Karl-Heinz, Michael, Jürgen, Achim, Ecki, Mahmoud, Tino, Kifle

Teilnehmer vom Better World Club: Phil und Linda