Sep 272011
 
Foto: Rudolf Boehm

In seinem Garten hat Rudolf Boehm noch ein schönes Exemplar des Schwalbenschwanz kurz vor der Verpuppung gefunden. Die Raupen benötigen Pastinaken oder Wilde Möhre als Freßpflanze.
Um den Schmetterling zu erhalten ist es wichtig, ensprechende Wildkräuterecken im Garten zu erhalten und natürlich ist die Giftspritze tabu.