Aug 242021
 
Bernd kontrolliert die Sägemehlhaufen: unter der von der Sonne aufgeheizten Teichfolie finden sich fast immer einige Blindschleichen, Ringelnattern oder Schlingnattern.

Kindergruppe bei Schlangenexkursion auf dem NABU-Grundstück am Seeheimer Blütenhang

Junge Schlingnattern und junge Ringelnattern – auf dem NABU-Grundstück kommen die Kids beim Naturtreff in den Sommerfreien zusammen mit Bernd den Reptilien ganz nahe.

Am Seeheimer Blütenhang finden die Reptilien perfekte Bedingungen: Trockensteinmauern, Totholz, offene Sandflächen zum Aufwärmen und als Jagdgebiet, große Komposthaufen, Misthaufen und Reisighaufen bieten Versteckplätze. Extra ausgelegten Teichfolien auf Sägemehlhaufen sind beim Schlagennachwuchs besonders beliebt – hier werden die Schlangen regelmässig von den Reptilien-Experten des NABU gezählt.

Bernd zeigt den Kids: wenn ruhig behandelt, zeigen die wenige Tage alten Jungtiere keine Fluchtreflexe und sind – das lernen die Kids ganz schnell – vollkommen harmlos.

Mutige Kids nehmen die kleinen Nattern gern auf die Handfläche- ein ganz besonderes Erlebnis.

Kommentarfunktion geschlossen