Sep 252020
 
Foto: NABU/Max Wagner – Michael und Klaus kümmern sich um der Erdung des Elektrozaunes -Die Erdungspfähle haben Michael und Klaus schon in die Erde getrieben- unkonventionell und pragmatisch mit Hilfswerkzeug.

„Schafe umtopfen“ – der neue Spruch bei den NABU-Schäferinnen.

Was auch immer das heisst. Denn eigentlich laufen die Schafe dem Leitschaf Hermine auch so brav hinterher. Der Schafhirte muss nur die grobe Richtung weisen und auf frei laufende Hunde achten. Aber immer gut, wenn man ein paar Leckereien zur Bestechung und Motivation dabei hat.

Die NABU-SchäferInnen sind ein eingespieltes Team beim Aufbau der eletrischen Weidezäune. Erdungspfähle werden von Michael und Klaus in die Erde getrieben- unkonventionell und pragmatisch mit Hilfswerkzeug.