Mrz 182012
 
Der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia), auch Sternhyazinthe oder Zweiblättrige Meerzwiebel genannt, war das Ziel der heutigen NABU Exkursion auf den Kühkopf/Knoblochsaue.
Unter Leitung von Stefan Leng und Robina Reinicke trafen sich elf Frühlingssucher in Seeheim.


Fotos: NABU/Tino Westphal – Stefan Leng erklärt Hintergründe zur Entstehung der Knoblochsaue und der gegenwärtigen Bewirtschaftung. Der Zweiblättrige Blaustern (Scilla bifolia) links im Bild war Zielart der heutigen NABU-Exkursion.
Im Dauerregen: Am Denkmal, das sich der Schwedenkönigs für seinen siegreichen RHeinübergang auf der Knoblochsaue selbst hat errichten lassen.
Weisse Variante der Blausterns
Die Hohe Schlüsselblume (Primula elatior) ist eine Pflanzenart, die zur Gattung der Primeln   (Primula) gehört.
Der Gefleckte Aronstab (Arum maculatum), auch Ronenkraut oder Aasblume steht sehr häufig am Wegrand, blüht aber noch nicht- alle Pflanzenteile sind giftig.