Jun 012017
 
Kirschgarten giessen 01

Fotos: NABU/Tino Westphal – freiwillige Giesshelfer im Kirschgarten.

Freiwillige Helfer spendeten ihren Abend für das Giessen der neu gepflanzten Obstbäume im Kirschgarten am Blütenhang.

Abschluss

Abschlussbesprechung mit NABU-Projektleiter Michael Theurich. Der nächste Giesseinsatz wird abgestimmt.

Auf den Wiesen ist die Kanadische Goldrute mittlerweile hoch gewachsen. In diesem Jahr wird der Kirschgarten noch nicht beweidet. Deshalb muss das Gras zusammen mit der Goldrute im vordern Bereich gemäht werden, wo die Pflegegemeinschaft nicht mit dem großen Mulcher arbeiten kann. NABU-Aktivisten treffen sich am Samstag 10 Uhr am Kirschgarten zum Mahdeinsatz. Freiwillige Helfer sind hier immer willkommen!