Mrz 012012
 
NABU/Tino Westphal – Feuersalamander-Gruppe
am Wassersteinbruch. Pflanzaktion und Weiter-
arbeit an der Benjeshecke
Ecki erklärt den Sinn der Benjeshecke: Künftig soll sie das Herbstlaub aufhalten, damit es nicht mehr den Teich füllt
Leon und Markus bearbeiten Holz
Die ersten Frühlingsabende kündigen sich an: es bleibt frostfrei und sehr mild. Bald werden die Bergmolche aus ihren Verstecken im Waldboden auftauchen und Laichgewässer suchen. Uns läuft also etwas die Zeit davon mit unserem Wassersteinbruchprojekt! 
Die Feuersalamander-Gruppenstunde wurde deshalb heute spontan an den Wassersteinbruch verlegt: Ecki zeigte den Helferinnen, wie man die Benjeshecke aufbaut. Die Jungs hackten die Stämme und schichten Holz.

Kommentarfunktion geschlossen