Jul 152021
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Blühende Sommerwiese

Nach dem Einsatz am Samstag wird ein weiterer Abschnitt der Wiesen am NABU Kirschgarten gemäht. Blühende Bereiche werden bewusst ausgenommen- insbesondere die Kanadische Goldrute wird gezielt ausgemäht. Zum Einsatz kommen insektenschonende Balkenmäher und die Handsense.

Die Wiesen werden so langfristig ausgemagert, was ihr Artenspektrum erweitert. Nur die Baumscheiben der Obstbäume erhalten Humusgaben als organische Dünger, denn der Boden hier ist sehr sandig und hält das Wasser schlecht.

Das frische Mähgut wird bewusst noch liegen gelassen, damit Insekten abwandern können. Das Mähgut wird erstmal auf dem Gelände gelagert und dient Insekten, Reptilien und Kleinsäugern als willkommener Unterschlupf.

 Kommentar hinterlassen

Mit dem Abschicken dieses Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meines Kommentars auf dieser Seite einverstanden.

(erforderlich)

(erforderlich)

Captcha *Captcha loading...