Feb 062020
 
Fotos: NAJU/Tino Westphal – die Teichwanne wird eingepasst.

Beim letzten Einsatz wurden die Amphibienschützer von der einsetzenden Dunkelheit aufgehalten. Die schweren Erdarbeiten waren aber geschafft und nur noch das waagerechte Ausrichten der Wanne im Boden war noch zu erledigen.

Ein kleiner Graben oberhalb der Wanne verbindet jetzt auch die zweite Erosionsrinne am Steilhang mit dem Teicheinlauf- er sollte beim nächsten Starkregen beitragen, den Teich mit Wasser zu füllen.

Jetzt braucht es noch etwas Wasser von oben, damit die Wanne bezugsfertig wird für die Amphibien.

Teilnehmer: Silas, Luca, Tino und Jürgen.