Jun 132009
 



Das Etzwiesen-Bauteam beendete heute die Arbeiten am Fundament der unteren Trockenmauer. Alle großen Wasserbausteine wurden vom Weg heruntergerollt, damit sie in den nächsten Tagen in der Mauer platziert werden können.
Kritisch beäugt und kommentiert wurde das Ganze von den Wasserfröschen, die inzwischen im Krebsteich hausen.
Vielleicht waren sie aber auch nur in Hochzeitsstimmung- bei Wasserfröschen passiert das etwas später im Jahr, als bei den anderen heimischen Amphibien. Kein Zweifel kann daran herrschen, dass die Wasserfrösche sich gut eingelebt haben.
13.06.2009