Jan 302011
 
Kandidat 2:
eine schöne alte Streuobstwiese
Fotos: NABU/Westphal
Kandidat 1:
Ein Wiesenstreifen, dicht
bestanden mit Kanadischer
Goldrute

Nach dem Aufruf von Ulrike Steinmetz, Flächen für die Aktion Blumenwiese zur Verfügung zu stellen, hatten sich einige Grundstücksbesitzer als Interessenten gemeldet. Auf einer ersten Begehung zusammen mit den NABU Experten wurde ein erster Arbeitsplan für die Aktion entworfen: Die NABU-Gruppe wird zusammen mit den Blütenhang-Aktivisten am 12. März 2011 noch vor dem Austrieb der Wiesen mit dem Balkenmäher verfilztes Gras und Kanadische Goldrute entfernen und erst im zweiten Anlauf im April die Blumenwiesen einsäen.

Vorfrühling: Blühende Haselsträucher am oberen Blütenhang