Apr 302018
 
Der April in der Landbachaue

Die Ende März in der Landbachaue eingetroffenen Brutvögel erhielten ab Anfang April wesentliche Verstärkung, vor allem durch Nachtigallen, die meist zwar schwer zu sichten, aber dafür um so besser zu hören sind. Auch mehrere Exemplare des Kuckucks waren, wie schon in den Vorjahren, ab Anfang des Monats zu hören, unterstützt von Dorngrasmücken, Mönchsgrasmücken und weiteren [mehr…]

Apr 302018
 
Erweitern und Völkerkontrolle

Alle Völker haben jetzt drei Zargen, denn wir müssen Platz schaffen im Brutraum. Die Königinnen stiften fleissig und die Bienenanzahl wird jede Woche größer. Die ersten Drohnenrahmen als Fangwabe werden nahe ans Brutnest gehängt. Die Drohnenrahmen von letzter Woche sind schon ausgebaut und bestiftet. Die Varroamilbe geht besonders gern in die Drohnenbrut und wird später [mehr…]

Apr 302018
 
Pflanzenflohmarkt in Seeheim

Mit der Kitzretter-Drohne am NABU-Stand Die Drohne war der Anziehungspunkt am NABU-Stand. Silas der beste Ansprechpartner- auch der neue Bürgermeister Alexander Kreissl kam vorbei. Beim benachbarten Wühlmausstand gab es wieder leckere Marmeladen, aber auch selbst gezogenen Paprika. Und Schaf-Felle von unserer NABU-Schäferei. Am Stand: Silas, Zelke, Mahmoud und Tino “ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Apr 302018
 
Uferschwalben in der Landbachaue

Drei von ca. enem Dutzend Uferschwalben konnten in der Landbachaue, Nähe Hartenauer Hof beobachtet werden. Damit sind alle lokalen Schwalbenarten – Mehlschwalbe, Rauchschwalbe, Mauersegler – aus den Winterquartieren zurückgekehrt. Es wäre interessant zu wissen, wo die Uferschwalben in diesem Jahr ihre Röhrennester in Steilhängen anlegen.

Apr 292018
 
Waldschäden zwischen Pfungstadt und Bickenbach

Fortschreitender Zusammenbruch der Kiefern-Wälder Auch weiterhin sterben alte Kiefern auf der Bickenbacher Düne, wie überall in den Dünengebieten- erst im letzten Jahr wurden abgestorbene Kiefern entnommen, aber schon wieder sind zwei weitere Altkiefern abgestorben. Das Bild der rasant zunehmenden Waldschäden findet sich flächendeckend im gesamten Raum südlich und westlich Darmstadt, bis weit ins Ried hinein.  [mehr…]

Apr 292018
 
Orchidenwiesen am Seeheimer Blütenhang I

Das NABU Grundstück am Seeheimer Blütenhang wird von Steinmauern umgrenzt. Hier befinden sich wertvolle Streuobstwiesen mit dichtem Bewuchs von seltenen Orchideenn. Bocksriemenzunge und Pyramidenorchis stehen Dank der warmen Witterung jetzt Ende April kurz vor der Blüte. Die Schlingnatter versteckt sich gern unter den ausgelegten dunklem Matten.  

Apr 282018
 
Milchlamm Udo

Bei den NABU-Schäfern Das älteste Mutterschaf der NABU-Herde Wolke kann nicht genug Milch geben für ihr Lamm. Seit zwei Wochen müssen die Schäfer das Lamm mit der Flasche nachfüttern, auch gewogen wird es regelmässig. Das Bocklämmchen Udo ist der Gruppe natürlich ans Herz gewachsen  

Apr 272018
 
Rotes Höhenvieh in der Landbachaue

Rinderhaltung in der Landbachaue Einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege und zum Erhalt der Landbachaue liefert Bettina Fay mit ihrer extensive Rinderhaltung. Zudem wird hier eine schon beinahe ausgestorbene alte Haustierrasse erhalten. Mit feuchtem und schlammmigen Untergrund kommen die Tiere sehr gut zurecht, verbeissen Schilf und Gestrüpp am Uferrand. Besonders Kiebitz und Gänse, also die typischen [mehr…]

Apr 262018
 
Drohnentraining auf der Bienenweide

Kitzretter trainieren den Suchflug mit der Wärmebild-Drohne So langsam kommt die Routine: Start und Landung gelingen sanft. So langsam sollten sich die Kitzretter an die echten Tiersuche begeben.  Ab Mai beginnt die kritische Zeit, mi der ersten Wiesen-Mahd-Saison- die Kitzretter sind bereit. Teilnehmer: Max, Silas, Jan und Tino. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″] Test der [mehr…]

Apr 262018
 
Vogelstimmen-Exkursion an den Lachen bei Hähnlein

Fotos: NABU/Tino Westphal Der Förderverein Lernort Natur an der Fasananlache e.V. und NABU veranstalteten eine Vogelstimmenwanderung um die Lachen bei Hähnlein. Einführung durch den Bürgermeister von Alsbach-Hähnlein und Vorsitzender des Fördervereins Georg Rausch und Frank Gröhl vom NABU Ried. Zusammen begrüßten sie die Teilnehmer zur Vogelstimmenwanderung an einem wunderbar sonnigen Sonntagmorgen. “ order_by=“alttext“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ [mehr…]