Dez 232012
 

Wisente dürfen als frei lebendes Wild nach Deutschland zurückkehren

Foto: NABU/Tino Westphal – Wisent im
Wildgehege NP Bayerischer Wald

Die wunderbaren, faszinierenden Tiere, die früher in unseren Wäldern gelebt haben, dürfen zuerst ins Rothaargebirge zurückkehren. Sie gehören in unsere Landschaft und sind ein Stück biologische Vielfalt.

Die Landesregierung NRW machte im Dezember 2012 den Weg frei zur Freisetzung der Wisente im Wittgensteiner Wald.

Deutschland steht damit vor der Umsetzung eines für Westeuropa einzigartigen und von Experten immer wieder geforderten Natur- und Artenschutzprojektes: Der Auswilderung des größten europäischen Landsäugetieres.