Jan 162016
 
Teichrodeln 1

Fotos: NABU/Tino Westphal – Teichrodeln am Malchener Blütenhang

Am Blütenhang mangelt es gerade in trockenen Jahren an Kleingewässern für Vögel und Amphibien. Wegen des sehr sandigen Untergrundes setzen wir hier teilweise Kautschukfolien ein und – wenn zur Hand – auch mal einen festen Teich.

Teichrodeln 2

Vor der Abfahrt: Blick vom Blütenhang nach Eberstadt.

Teichrodeln 3

Der Teich – eingeparkt am Wühlmaus-Garten.

Die seltene Gelegenheit von etwas Schnee auf den Steilhängen nutzen wir, um die Teichwanne den Steilhang hinab zu befördern. Das geht mit Schwung abwärts.

Der Teich wird bis Ende Februar eingegraben – dann beginnt hier am warmen Blütenhang nämlich schon die Krötenwanderung.

Kommentarfunktion geschlossen