Sep 062012
 
Eine Million Jahre Zeit hatten wir den Spinnenartigen Gliedertieren* in unserer Fantasie Zeit gegeben, einige haben Lassos mit Leimtropfen entwickelt, andere Trichternetze und Fallstricke erfunden.
Viele haben sich aus dem Genpool sang- und klanglos verabschiedet. 
Aber da waren ein paar richtig erfolgreich: die Radspinnen.
Unter Anleitung von Chefspinne Dodo wurde ein riesiges Netz auf den Etzwiesen gesponnen. Ein paar Opfer haben sich prompt verfangen…
* tatsächlich war der Ausgangspunkt des Gedankenmodells es ein kleines, dickes, (trotz seiner 8 Augen) halb-blindes, langsames Wesen mit Halbglatze und riesigem Appetit. (Irgendwelche Ähnlichkeiten mit Tino wären reine Spekulation). Umgeben von einer Welt von Insekten, die fast alle schneller, stärker und geschickter sind. Nur eine Besonderheit: Mutter Natur hatte sich den Scherz erlaubt, das Wesen mit einer Warze am Hintern auszustatten, aus der bei Aufregung schleimige Flüssigkeit austritt.
Zum Abschluss gab’s eine sehr spezielle Suppe aus der Wühlmaus-Hexenküche:  wesentlicher Rezeptbestandteil: alte Socken und Bienenwaben.
Ja, tatsächlich kann man irgendwelche Gewürze weglassen, wichtig ist nur die alte Socke.
Hä?
:o)))
Ganz einfach, wir produzieren Bienenwachs. 
Für Kerzen. Machen wir dann im Dezember…