Aug 012013
 

Seit zwei Jahren wird beim Sommerlager der Feuersalamander-Gruppe eine Schmetterlingszucht auf den Etzwiesen betrieben.

Vorsichtig werden von Matthias die Schwalbenschwanz-Raupen aus dem Aufzuchtbehälter auf die Fenchelstauden im Schmetterlingsgarten gesetzt.

Leider ist der Fenchel in diesem Jahr so kräftig gewachsen, dass er nicht mehr in die vorbereiteten Schutzkäfige passt.

Also wird improvisiert: eine ausgediente Gardine hilft erstmal. Der Schutz ist dringend notwendig, denn viele Wespen werden von den Fenchelblüten angeflogen und würden sic über den Gratis-Happen freuen.