Apr 182015
 
Hallo liebe Füchse,
der Frühling ist da und die Füchse treffen sich ab jetzt wieder montags von 15.30-17.30 Uhr im Wühlmausgarten. Die Autos an der Bürgerhalle oder am Bolzplatz parken und dann Richtung Osten (in ca. 5 Minuten) auf dem Trampelpfad durch die Goldruten, über die große Schafweide an der neuen Bienenweide entlang zu unserem Gemeinschaftsgarten. Herzlich Willkommen!
Wühlmausgarten

Wühlmausgarten

Auf der zukünftigen Bienenweide sind die ausgesäten Wildblumen nun winzig kleine Pflänzchen, deshalb die Fläche zur Zeit lieber nicht betreten. 

In der Gruppenstunde könnt ihr überlegen wer, wo, vielleicht auch mit wem zusammen dieses Jahr ein Gemüsebeet anlegen möchte. Wer will, der kann sein Beet für die Aussaat vorbereiten (Wildkräuter raushacken, Erde lockern und mit Hornspäne und Urgesteinsmehl düngen). Einige Füchse wissen ja schon wies geht.
Es sollte aber auch für jeden genügend Spiel-raum zum einfach Naturerleben und -genießen gelassen werden. 
In der Woche darauf können wir dann bei trockenem Wetter zusammen mit dem Säen, Zwiebeln stecken und Kartoffeln legen beginnen.
Am 1. Mai ist übrigens „Tag der offenen Tür“ in der Heydenmühle – immer ein sehr schönes Fest! 
Am 2. Mai ist Pflanzenflohmarkt in Seeheim. Ich baue früh den Wühlmausstand auf, dann übernimmt Zelke, gerne mit Helfern, die weitere Standbetreuung bis 12 Uhr. Pflanzenspenden sind sehr willkommen und können direkt am Stand vorbeigebracht werden. Das Tischlein-deck-dich ist auch dabei.
Wollen sich die Füchse im September an einem Wühlmaus-Weißtannen-Waldprojekt auf dem Melibokus beteiligen? (Anfrage von Tino) Weitere Infos auf der nabu-Webseite.
Wer hätte Lust, mit mir das Fotoalbum der Füchse weiter zu basteln? Die Photos von 2014 und einige gepreßte Wildblumen einkleben + beschriften?
Einen wunderschönen Frühlingsnachmittag im „Füchserevier“
wünscht euch eure Uli

Kommentarfunktion geschlossen