Jul 042015
 
01 Fledermaus-Bahnhof

Fotos: NABU/Tino Westphal – Mausohr-Bahnhof

Weit über 30 °C im Vortragsraum – trotzdem voll besetzt: zum Vortrag von Dr. Dirk Diehl kommen Fledermaus-Freunde aus fern und nah.

Fledermaus-Bahnhof Schild 10x15s

Infotafel zum Mausohr-Bahnhof

Geboten wir zum Einstieg ein tiefer Einblick in die Wochenstube des Großen Mausohrs – einer der selteneren Fledermäuse Hessens. Mit zwei Videokameras, beleuchtet mit Infrarotlicht, das für die Fledertiere unsichtbar ist, wird tief hineingezoomt ins Fledermaus-Familienleben.

04 Fledermausfest Mausohr-Bahnhof Mümling-Grumbach - Vortrag Dr. Dirk Diehl

Live-Bild mit Vortrag Dr. Dirk Diehl – Versammlung am kühlen Kamin: der kühle Luftzug aus dem Keller macht den Kamin zum angenehmsten Ort im aufgeheizten Dachstuhl. Heute drängen sich viele der Großen Mausohren.

Versammlung am kühlen Kamin: der kühle Luftzug aus dem Keller macht den Kamin zum angenehmsten Ort im aufgeheizten Dachstuhl. Heute drängen sich viele der Großen Mausohren des Mausohr-Bahnhof Mümling-Grumbach am Kamin.

Über 1500 – 1800 Weibchen treffen sich jeden Sommer und halten ihren Kindergarten offen im Dachstuhl des alten Bahnhofes. Fledermaus-Männer haben keinen Zutritt.

Fledermausfütterung Kleiner Abendsegler 1

Fledermausfütterung: Kleiner Abendsegler

Eine Vorführung der besonderen Art im alten Schalterraum des Maisohr-Bahnhofs: die Fütterung der Fledermäuse. Ein Kleiner Abendsegler bekommt seine leckeren Mehlwürmer mundgerecht mit der Pinzette gereicht, zum Nachtisch einen Schluck Wasser aus der Pipette. Betreut werden hier verletzte, flugunfähige Fledermäuse. Zur Zeit außer dem Kleinen Abendsegler noch eine Zwergfledermaus.

Sponsoren Mausohr-Bahnhof Mümling-GrumbachSponsoren: auch viele NABU-Gruppen und Einzelpersonen vom NABU haben namhafte Spenden für das Projekt Mausohr-Bahnhof Mümling-Grumbach gespendet.

Kommentarfunktion geschlossen