Mrz 252012
 

Foto: NABU/Tino Westphal – neu angelegter Froschtümpel am Beerbach
Karte: Wanderweg in Ober-Beerbach
Immerhin 28 große und kleine Kräuterliebhaber trafen sich in Ober-Beerbach. Die Kräuterwanderung führte die Gruppe vom Ortseingang Ober-Beerbach zum Auweiher, dann zum neuen Froschtümpel am Beerbach und wieder zurück.
Ziel war es, ca. 20 essbare Kräuter zu finden und gleich fürs Abendbrot zu sammeln. Giersch und Gundermann, Spitzwegerich und Taubnessel, Brennessel, Sauerampfer und Feldsalat wollen erkannt und geschmeckt sein. Die Monate März/ und April sind perfekt für den Einstieg in die wachsende Gemeinde der Kräutersammler.

Vom Besuch am neu geschaffenen Froschtümpel am Beerbach gab es noch eine Erfolgsmeldung: elf Laichballen des Grasfrosches lagen im flachen Wasser: der Tümpel ist also angenommen von seinen Bewohnern!

Auweiher in Ober-Beerbach
Totholz-Haufen zur Förderung von Hirschkäfer

& Co.