Mrz 012009
 

Einladung

Samstag, 14.3.2009, 14 Uhr In den Etzwiesen

Wir laden Sie oder Dich recht herzlich ein zur Einweihung der beiden neuen Teiche in den Etzwiesen. Das Gelände hat der NABU im Dezember 2008 von der Gemeinde Seeheim-Jugenheim gepachtet.

Im Werden sind eine Blumenwiese, die unten sehr nass und nach oben hin immer trockener wird, eine Benjeshecke, eine Trockensteinmauer, ein Hirschkäferbruthaufen und zwei Amphibienteiche. Zwei Baggerparties und viele Hack- und Schippeinsätze haben das Gelände bereits mächtig verändert und an machen Stellen kann man schon erkennen, wie dieses Paradieslein einmal aussehen wird.

Unsere Gemeinde hat viele Trockengebiete, aber nur wenig Feuchtbiotope. Zusammen mit den beiden Märchenteichen und den vier kleineren Naturteichen im Nachbargelände, entsteht hier ein zusammenhängender schöner Lebensraum für etliche in unserer Gegend seltene Pflanzen und Tiere. Graureiher, Eisvogel und Gebirgsstelze haben das Gelände schon besichtigt.

Bei der Einweihungsfeier sind u.a. vorgesehen:

  • Projektvorstellung und Beantwortung von Fragen.
  • Aussetzen von deutschen Edelkrebsen
  • Namensuche für die beiden Teiche
  • Geländebesichtigung
  • Teichtaufe

Das leibliche Wohl soll hergestellt werden mit Kuchen, Tee, Kaffee, Tschai und frisch gepresstem Apfelsaft.

Wegbeschreibung:Wenn man sich von Seeheim in Richtung Ober-Beerbach bewegt, trifft man nach der Lufthansaabzweigung einen Waldrandparkplatz. Nun geht man nur noch 200m bächleinaufwärts und ist an den Etzwiesen.

Über Ihr bzw. Dein einsames oder zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen
und grüßen herzlich
Das NABU-Wühlmaus-Team

Tino, Klaus-Dieter,EkiundElke

Tel. 06151 / 595251

Kommentarfunktion geschlossen