Sep 282014
 
SONY DSC

Illegal errichtete Zäune am Dollacker am Blütenhang Malchen

Die Umweltzerstörung am Blütenhang geht ungebremst weiter. Im Beispiel (siehe Foto oben) wurden in diesem Sommer illegal im Aussengelände des Blütenhanges Malchen 2m hohe massive Zäune errichtet. Wohlgemerkt: das ist ein Einzelbeispiel für einen ungebrochenen flächendeckenden Trend am gesamten Blütenhang zwischen Machen und Alsbach, dem auch seitens der Behörden kaum Einhalt geboten wird. Der NABU stellt sich entschieden dagegen.

Zu den aktuellen Bebauungsplänen in Jugenheim/Notisweg: Wir werden nicht müde zu fordern, dass mit der Bebauung am Blütenhang Schluss sein muss. Die Situation ist einfach dramatisch: wir haben aktuell 2 Genehmigungen für Bauprojekte mitten am Blütenhang in Malchen – hier geht es wohl nur noch um das wie und wann, Funde von Rote Liste Arten werden schlicht ignoriert-, in Alsbach baut die Gemeinde in den Blütenhang hinein Richtung Zwingenberg und zwischen Seeheim und Jugenheim geht es am Notisweg jetzt erst richtig los. Wir betonieren den Blütenhang flächendeckend. Jedem Naturschützer geht es nahe, wie wir hier sehenden Auges ins Unglück rennen.

Der NABU Seeheim wägt seine Wort mit Bedacht, denn Katastrophen-Meldungen sind unsere Sache: Wenn wir so weitermachen, können wir in 10 Jahren den klassischen Biotopschutz für die Schlingnatter und den Laubfrosch und den Wendehals am Blütenhang vergessen, weil schlicht keine Fläche mehr da ist.
Vielleicht können wir uns Laubfrosch und Schlingnatter dann noch im Terrarium ansehen. Den Wendehals natürlich nicht.

So oder so – für den Erhalt oder Untergang der letzten Reste des Blütenhangs stehen Politiker, Naturschutzverbände und Bürger in direkter Verantwortung.

NABU-Seeheim Logo180x180 Sprechen Sie Politiker Ihres Vertrauens an, wie er oder sie zur Bebauung am Blütenhang steht. Denn lokale Fraktionen, die den Naturschutz im Programm oder gar im Namen führen, starten und unterstützen Bauprojekte im Aussenbereich des Blütenhanges.

Wie die Lage ist, brauchen wir einen starken NABU vor Ort, denn der Naturschutz hat nie dringender eine laute Stimme. Unterstützen Sie den NABU Seeheim bei seinen Aktionen zum Erhalt des Blütenhanges.