Mrz 242019
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – Völkerkontrolle auf den Etzwiesen – ist da schon Brut?

Völkerdurchsicht auf den Etzwiesen bei schönstem Flugwetter und erster Tracht – an den Schlehen brummt und summt es und die Sammelbienen bringen dicke Pollenhöschen nach Hause. Auf den Wiesen stehen die Frühblüher, die Weidenkätzchen sind sogar schon verblüht.

Die Imker machen derweil Hausputz: Verschimmelte Randwaben und sehr altes Wabenmaterial wird entfernt, der Boden ausgekehrt und der Mäuseschutz entfernt. Die Brutnester und Honigvorräte werden geprüft und im unteren Magazin gesammelt- einige Völker dürfen schon erweitert werden mit einem zweiten Magazin, denn die Völkerstärke wächst jetzt schnell.

Foto: Markus Hennecke – Jungimker am Bienenstand Etzwiesen

Aber Vorsicht: trotz des warmen Frühlingstages – es kann nochmal kalt werden und die Futtervorräte sollten gerade jetzt ausreichend vorhanden sein…

Sehr erfreulich- wir haben keine Verluste an Völkern in diesem Winter auf dem Bienenstand Etzwiesen.