Mrz 052011
 
Projekt-Vorbereitungen der „Aktion Blumenwiese“ – viele Freiwillige gewonnen – fast 300 Meter Blühstreifen werden zwischen Malchen und Seeheim entstehen!
Fotos: NABU/Westphal
Grundstück nahe Malchen: Hier soll den Radweg begleitend auf fast 300 Metern Länge auf 13 Teilstücken ein 6 Meter breiter Blühstreifen angelegt werden. Ein gemeinsamer Arbeitseinsatz ist geplant für den 2. April 2011.
Diskussion mit Freunden vom BUND– und dem NABU-Seeheim an einem der Grundstücke am Blütenhang, das am Radweg mit einem Blühstreifen versehen werden soll. Sehr erfreulich: In einem Gespräch von Bürgermeister Olaf Kühn mit Ulrike Steinmetz wurde zugesichert, dass sich auch die Gemeinde Seeheim-Jugenheim mit einem namhaften Betrag am Projekt „Aktion Blumenwiese“ beteiligen wird.
Gespräch von Ulrike Steinmetz, der Initiatorin des Projektes, mit einem örtlichen Landwirt am Rand einer der Ackerflächen, die in extensiv genutztes Grünland überführt werden soll.