Jul 042009
 









Mit der Ruhe war es auf den Etzwiesen an diesem warmen Sommermorgen schon bald vorbei; die Wühlmäuse pflanzten einige neue Sträucher in die Benjeshecke und Sumpfpflanzen an die Teichränder. Danach aber hielt sie niemand mehr von der Einweihung der Teiche auf ihre Art ab: die Teichfrösche mussten die Hoheit abgeben und fanden nach dem Wühlmaus-Bad einen ziemlich trüben Tümpel vor.
Das Wühlmaus-Mittagessen bestand dann aus einem Nudelgericht, angereichert mit Kräutern von den Etzwiesen.

 

Kommentarfunktion geschlossen