Mai 302018
 
Lager bei Ostheim am Abend 3

Fotos: NAJU/Tino Westphal – Camp bei Ostheim am Abend. Ausganspunkt der Tour.

Aufladen in Seeheim

Der Bootshänger steht bereit, nur noch der alte Dampfer Eisvogel wird dazu verladen.

Von Seeheim nach Ostheim brauchen wir mir dem Boots-Gespann drei lange Stunden.

Am Wehr Ostheim wird der Bootswagen geparkt und verbleibt für die nächsten Tage hier in einer disketen Ecke stehen. So haben wir uns das jedenfalls gedacht.

Bei der Fahrt bleiben wir wenigsten von Gewitter und Stau verschont – das bekommen andere ab.

Wir können in Ruhe bei letzten Tageslicht die Zelte aufbauen und Abendbrot in der Feldküche bereiten. Bei dieser Truppe regieren übrigens die Männer die Küche.

Kleiner Verlust: der Kochtopf erleidet beim nächtlichen Abwasch Schiffbruch in der Schleuse- der Deckel verschwindet in den unergründlichen Tiefen der Ill. Wenigsten den Topf angelt Mahmoud aus dem Wasser.