Okt 292011
 
Fotos: NABU/Tino Westphal – In diesem Jahr werden wir erstmals mit dem Balkenmäher die Flächen freilegen- die Hoffnung besteht, auf dem Gelände mehr sonnige Plätzchen für Orchideen, wie Pyramiden-Orchis, Kleines Waldvöglein und Bocks-Riemenzunge zu schaffen.
Klaus-Dieter am Balkenmäher; mit ihmkamne sech NABU-Aktive zum Arbeitrseinsatz am alten Weinberg zusammen.
Wolfgang und Robina stapeln Holzschnitt und bedecken den Holzstoz mit dem abgemähten Gras: ein ideales Winterquartier für Reptilien und Amphibien.
Einmal jährlich werden neue Abschnitte der vorhandenen Trockenmauern freigelegt und Haselsträucher auf den Stock gesetzt.
Stefan recht das Schnittgut zusammen, während Klaus-Dieter direkt an der Trockenmauer mäht. Die Trockenmauer ist teilweise eingestürzt, weshalb der Balkenmäher dort nicht mehr eingesetzt werden kann. Die Mauer soll bei einem folgenden Einsatz wieder aufgebaut werden.

Kommentarfunktion geschlossen