Jun 302012
 
Die Schafgruppe der Wühlmäuse holt Ursis Ziegen aus Wallhausen zu einem Sommeraufenthalt im Wald bei Malchen
FotoS: NABU/Tino Westphal – Über den Sommer werden die Ursis Ziegen von der Schafgruppe in Pflege genommen. Im umzäunten Gelände an der von den Wühlmäusen genutzten Blockhütte können sie mal richtig aufräumen: sie sollen Brombeeren, Weissdorn und anderes Gebüsch niedermachen. Und einen Sommer ohne Strick am Hals geniessen.
Bei der Gelegenheit erneuert Zelke den Schafplan: bis zum Herbst sind die Aufsichten verteilt.
Moritz repariert den Zaun
Eine alte Forschungsstation der Uni Darmstadt im Wald bei Malchen dient den Wühlmäusen als Unterkunft – und jetzt als Lager für Kraftfutter. Noch schnell wird ein provisorischer Ziegenunterstand gebaut und Wasser rangeholt.