Sep 222015
 
Klaus Dieter Herth, Vogelschutzbeauftragter in Seeheim, wurde zu einem Totfund eines grösseren Vogels gerufen- die Vermutung anhand des ersten unscharfen Fotos war Wiedehopf. Der ist so selten, da will man mal genauer nachsehen.

Der Vogel stellte sich als junger Wendehals heraus – auch eine seltene Art unter unseren Spechtvögeln und ein Totfund hier ist immer besonders traurig.

Als der tote Vögel abtransportiert werden sollte… entschied er, nicht tot zu sein und flog davon.

Kommentarfunktion geschlossen