Jul 182016
 

Von Metten nach Oberauerkiel

Ankunft in Metten: der Bootshänger fährt langsam und braucht seine Zeit.

Start bei Regen hinter Raithmühle 4 10x61

Der Bootswagen steht ach langer Fahrt am Ufer des Schwarzen Regen in Metten.

Die Boote werden zu Wasser gelassen an der Einsetzstelle Oleumhütte. Wir dürfen unsere Autos und den Bootshänger parken auf dem Grundstück des lokalen Kanu-Verleihers, der auch den Taxi-Dienst übernimmt.

Endlich auf dem Wasser. Es geht gleich zügig zur Sache: Schwimmweste und Helm sind ein Muss.

Eine romantische Wiese lädt ein zur Übernachtung. Die Zelte werden aufgebaut.

Die Küchenbrigade

Abendessen im Lager

Am Lagerfeuer


Weiter zum nächsten Tag.

Kommentarfunktion geschlossen