Jul 182015
 

Radeln für ein gutes Klima.Ab Sonntag, dem 6. September 2015 können sich die Einwohner*innen von Seeheim-Jugenheim wieder an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ beteiligen und bis zum Samstag, den 26. September Fahrradkilometer sammeln. Die Gemeinde beteiligt sich damit nach 2012 zum zweiten Mal an dieser Aktion.

„Die Einwohner*innen sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz und für Seeheim-Jugenheim zu sammeln“ so Torsten Leveringhaus, Organisator der Aktion. „Dabei spielt es keine Rolle, ob die Strecke privat oder beruflich zurückgelegt wird, ob Sie die Kilometer in Seeheim-Jugenheim oder außerhalb des Gemeindegebietes erradeln. Und jeder Meter zählt, egal ob es die kurze Fahrt zum Einkaufen oder eine größere Fahrradtour ist.“

Die Aktion „Stadtradeln“ bietet dabei auch die Möglichkeit, im sportlichen Vergleich gegeneinander anzutreten. „Vereine oder Gruppen können auch hier Teams bilden und gegeneinander radeln. Die Eingabe der gefahrenen Kilometer erfolgt dabei selbstständig und auf Vertrauensbasis im Internet“ so Leveringhaus. „Im Vordergrund soll aber auf alle Fälle der Klimaschutz durch den Verzicht auf das Auto stehen.“

Im Jahr 2012 radelten die 34 Teilnehmer*innen im dreiwöchigen Aktionszeitraum 20.422 km und sparten damit fast drei Tonnen CO2 ein. Damit diese Marke in 2015 noch übertroffen wird, gibt es für die fleißigsten Radler*innen in diesem Jahr Preise zu gewinnen, die freundlicherweise von „Bike & Sports Seeheim, Rad & Triathlon an der Bergstraße“ gestiftet werden.

Anmelden können Sie sich schon heute auf der Seite http://www.stadtradeln.de/seeheim-jugenheim2015.html. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Aktion, die rechtzeitig vor Beginn des Aktionszeitraumes auch auf der Homepage der Gemeinde (www.seeheim-jugenheim.de) veröffentlicht werden.