Jan 032010
 

Grund zur Freude: die NABU Ortsgruppe Seeheim konnte ein Grundstück nahe dem Seeheimer Schloß erwerben. Auf einem ehemaligen Weinberg gelegen ist es Heimat der Schlingnatter und der Zauneidechse. 

Sogar der Wiedehopf wurde nahebei schon beobachtet. Eine entsprechende Wohnung wartet schon lange auf diesen Mieter (Foto links: Wiedehopfkasten).

Im Jahr 2010 werden einige Pflegemaßnahmen notwendig- Haselsträucher müssen auf den Stock gesetzt werden und Efeubewuchs muss von den Steinmauern entfernt werden.

Karte rechts: Lage der NABU Grundstücke in Google Maps – Vergrößerung durch Doppelklick