Dez 022016
 
Kerzen ziehen 6 10x15s

Fotos: NAJU/Tino Westphal – Kerzen giessen

Weihnachtszeit und dunkle Abende zur Gruppenstunde, da bleiben wir lieber in der Wühlmaus-Höhle. 

Die NAJUs finden viel Spaß am Kerzen-giessen. Bienenwachs-Pastillen und Kerzendochte sind vorrätig in Eckis Wühlmaus-Fundus.

Erstmal wird ein geeignetes Brett mit vielen Nägeln versehen: hier sollen die Kerzen abkühlen.

Dann wird Bienenwachs im Wasserbad erwärmt.  Der Wachstopf muss möglichst hoch sein, denn seine Füllhöhe bestimmt die maximale Kerzenlänge beim Eintauchen. Eine geeignete Büchse findet sich schnell.

Sobald das Wachs flüssig ist, werden die Dochte getaucht, am Anfang noch gestreckt und wenn nötig auf einem Brettchen gerollt, damit sie in Form kommen. Jetzt braucht es nur noch Geduld…

Dabei: Benjamin, Lovis, Tobias und Tino.

Kommentarfunktion geschlossen