Jul 272017
 

Drei Tage lang fernab der Zivilisation mitten im Wald

Die Naturschutzjugend NAJU Hessen veranstaltet vom 25.- 27. August 2017 eine Freizeit für 16 Jugendliche von 12 bis 16 Jahren im Wald bei Wehrheim im Taunus. Die Jugendlichen leben drei Tage mitten im Wald und richten sich ein einfaches Camp aus Zeltplanen ein. Dabei lernen sie das Einmaleins des Survivals im Wald kennen und erfahren, wie man Essschalen ausbrennt, ein Laubbett errichtet und essbare Pflanzen findet. Zu Beginn der Freizeit baut sich die Gruppe aus einer großen Plane ihren Lagerplatz unter den Bäumen auf. Dadurch haben sie auch bei Regen einen geschützten Ort im Wald. Die Jugendlichen lernen die wichtigsten Survival Techniken kennen und brennen sich einfache Esslöffel aus, flechten Grasisomatten und errichten sich ein gemütliches Laubbett. Nachts machen sie sich auf die Suche nach Tierspuren im Wald. Erfahrene Survival-Experten und Expertinnen der NAJU Hessen zeigen den 12 bis 16Jährigen das einfache Leben in der freien Natur.

An der Wochenend-Freizeit können Jugendliche aus ganz Hessen teilnehmen. Die Jugendlichen benötigen für den Kurs keine Vorkenntnisse. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 65 Euro incl. Verpflegung. Weitere Informationen gibt es bei der Naturschutzjugend Hessen e.V., Tel.: 06441-946903, E-Mail: mail@naju-hessen.de, www.naju-hessen.de

Für Rückfragen:

Vera Börner

Naturschutzjugend Hessen

Tel.: 06441-946903

E-Mail: vera.boerner@naju-hessen.de