Okt 122016
 

Aktiver Naturschutz und Workshops für Jugendliche im Odenwald

Vom 17. bis 22. Oktober veranstaltet die Naturschutzjugend (NAJU) Hessen eine Herbstfreizeit im Odenwald. Fünfzig Jugendliche ab 12 Jahren können eine spannende Woche in der Melibokusschule in Alsbach-Hähnlein erleben und sich dabei für den Schutz unserer heimischen Natur einsetzen. Neben interessanten Workshops wird in Kooperation mit dem NABU, HessenForst und der Gemeinde der Alsbacher Wald aufgeforstet.

In den sechs Tagen beziehen die Jugendlichen die Melibokusschule als Basisstation zur Übernachtung und Verpflegung, um von dort aus vielfältige Aktionen und Exkursionen zu starten. Neben kreativen und handwerklichen Interessen sind auch aktuelle Umweltthemen Inhalt der angebotenen Workshops. Außerdem wird es ein großes Rollenspiel im Wald rund um den Melibokus geben. Beim traditionellen Naturschutzeinsatz können die Teilnehmer dieses Jahr HessenForst bei der Aufforstung des Alsbacher Waldes zur Hand gehen. Unter dem Thema „ Artenvielfalt und Naturschutz im Wald“ ist die Pflanzung von bis zu 500 Bäumen geplant, was natürlich auch dem Klimaschutz zu Gute kommt. Der Abschluss der Freizeit wird durch eine Party gekrönt, welche die Jugendlichen selbst mitgestalten.

An der Jugendfreizeit „Herbst Aktiv“, die in Alsbach-Hähnlein stattfindet, können Jugendliche ab 12 Jahren aus ganz Hessen teilnehmen. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 130,00 € inklusive Übernachtung und Verpflegung. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.naju-hessen.de oder unter Tel.: 06441-946903