Aug 112019
 
Foto: Carmen Rittinger – Gottesanbeterin beim Hausbesuch.

Die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) – hier ein adultes Weibchen – hatte sich am Samstagabend in ein Haus am Starkenburgring in Alsbach verflogen. 

Das Tier erhielt Asyl auf dem Balkon des Hauses und stand noch am Sonntagmorgen für ein Foto bereit.

Die ursprünglich aus Afrika stammende Art scheint vom Klimawandel zu profitieren und breitet sich langsam in Richtung Norden aus.

Dank für die freundliche Weitergabe der Bilder an Carmen Rittinger.

Schon im Vorjahr gelang ein Nachweis der schönen Insekten in den Rödern bei Seeheim.