Dez 042014
 
03 Goldregenpfeifer in der Landbachaue

Fotos: Willi Benz – Goldregenpfeifer in der Landbachaue

Heute Nachmittag (04.12.2014) landete ein kleiner Trupp von 16 Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria) auf einem eingesäten Acker am westlichen Rand der Aue.

Die Vögel mussten von ihrer Reise vollkommen erschöpft gewesen sein, denn sie steckten sofort ihr Köpfe unter die Flügel und schliefen. Glücklicherweise war gerade kein Jagdbetrieb, sodass diese nach Bundesartenschutzverordnung streng geschützten Vögel zumindest kurzzeitig ausruhen konnten. Die IUCN führt den Goldregenpfeifer aufgrund seines weltweiten Bestandsrückgangs ebenfalls auf der Roten Liste.