Pflegeeinsatz Eisengrube Seeheim

 
 2. November 2019
Datum/Zeit - 02.11.2019 10:00 - 13:00

Kategorie(n)


Wer weiss, woher dieser Flurname stammt – jedenfalls ist heute die Eisengrube neben der Zufahrt zur Autobahn ein kleiner Rest von wertvollem Sand-Magerrasen im Seeheimer Wald. Mit dem erster PflegeEinsatz durch freiwillige Helfer des NABU im September 2017 konnte die Fläche vor weiterer Verbuschung gesichert werden, aber bei der letzten Begehung und Kartierung  der Eisengrube am 27.7.2019 wurde bestätigt, dass ein neuer Einsatz notwendig ist.

Kartierung Eisengrube

 

Liguster und Robinien wachsen im Randbereich der Düne

Problematik:

  • vom nördlichen Rand drängt wieder Liguster ein, ein paar Robinien haben bereits ausgetrieben

Was ist zu tun?

  • Maßnahmen:
    • Entfernen der Robinien auf der gesamten Fläche, möglichst mit Wurzeln
    • Liguster-Ausläufer möglichst ausgraben, mindestens tief abschneiden (Wurzelausläufer sind sehr tief
    • Verbringen des Schnittgutes in den Wald (verteilt)

Arbeitshandschuhe und festes Schuhwerk, wenn vorhanden Harken mitbringen.

Arbeitsmaterial ist vor Ort.

Treff: direkt vor Ort – im nord-westlichen Winkel der Kreuzung gebildet aus B3 und L3103 (Zubringer zur A5 Anschluß Jugenheim)

Leitung: Dr Uta Hillesheim, Eva Luther

Veranstalter: NABU Seeheim-Jugenheim

Captcha loading...
Learn more


Größere Karte anzeigen