Bergwanderung über die Niedere Tatra

 
 25. Juli 2015
Datum/Zeit - 25.07.2015 - 31.07.2015 10:00 - 22:00

Kategorie(n)


Hirschbrunft-Beobachter am Gut Mappen 1 small

Niedere Tatra

Sie liegt in der Slowakei und ist ein 50 km langer Bergrücken mit steilen, Wald bewachsenen Hängen und ist eines der wildesten und wildreichsten Gebiete Europas. Hier leben Rothirsche, Bären, Wölfe, Luchse, Wildkatzen, Schwarzstörche, Auerhühner, Birkhühner und über der Baumgrenze Gämsen, Murmeltiere und Steinadler.

Geplanter Ablauf der Tour:

Start: Sa. 25.7. 2015,  6 Uhr in Malchen, Frankensteiner Str. 62.                 Rückkehr: Fr. 31.7.2015 abends

Wir fahren mit den Autos zum 1946m hohen Kralovahola. Da bleiben die Autos stehen und wir wandern mit Gepäck auf dem Bergrücken 12 km zum 1891m hohen Velkla Vapenica, unserem Basislager. Dort wird die Kohte aufgeschlagen, geschlafen und gekocht. Von dort aus geht es, vor allem in der Morgen- und Abenddämmerung auf Pirsch und Ansitz. Alternativ kann auf dem Bergkamm und einigen Seitenkämmen gewandert werden. 2 km vom Basislager entfernt gibt es eine „Schutzhütte“, die aber wahrscheinlich nicht bewirtschaftet ist. Wir müssen also Essen für eine Woche mitnehmen.

Vorbereitungstreffen:

Do. 9.7. 19.30 Uhr bei mir. Bis dahin sollten sich alle, die mit wollen, zu erkennen geben.

Bei der Besprechung geht es um:

  • Auto(s)
  • Kohte(n)
  • Essen
  • Sonstige Ausrüstung

Wer kommt mit: Jeder Mensch, der sich eine längere Bergwanderung mit Gepäck zutraut. (Wir können das gerne üben ;o))
Teilnehmer bisher: Ecki, Tino, Mahmoud, Tamara, …

Leitung und Bergführer: Ecki

Stand: 3.7.2015

Captcha loading...
Learn more


Größere Kartenansicht