Amphibienteich im Schöntal bei Alsbach

 
 7. Dezember 2019
Datum/Zeit - 07.12.2019 10:00 - 17:00

Kategorie(n)


Freiwillige der Naturschutzjugend und des NABU im Einsatz für den Amphibienschutz

Foto:NABU/Tino Westphal – verlandeter Teich im Schöntal bei Alsbach – Zustand am 23.11.2019

Der NABU stellt vorhandene Kleingewässer als Amphibiengewässer wieder her und deren laufende Pflege sicher. Das Pflegegebiet umfasst das Gewässer selbst und seine Randzonen im Flurstück 160 in der Flur 16 der Gemeinde Alsbach-Hähnlein.

 

 

 

 

 

 

Wiederherstellung des Gewässers als Amphibienteich

  • Begehung mit der Unteren Naturschutzbehörde für ein abgestimmtes langfristiges Naturschutzkonzept und die Sicherstellung der notwendigen Genehmigungen, ggf. auch finanzieller Förderung
  • Absicherung der Baustelle
  • Entfernung von Bäumen und Strauchwerk im unmittelbaren Uferbereich und teilweise im Innenbereich der Kleingewässer, die die Wasserfläche beschatten und das Gewässer als Lebensraum für eher wärmeliebende Amphibien ungünstig gestalten

Foto: NABU/Archiv – Baggereinsatz beim NABU

  • Ausbaggern bis zu einer Tiefe von max. 1m, ohne die vorhandene Dichtschicht zu zerstören. Erhalt/Schaffung flacher Uferzonen. Wenn notwendig Verdichtungsmaßnahmen am Teichuntergrund (Rüttler). Folien oder anderes Fremdmaterial zur Abdichtung werden nicht eingebracht.

  • Gegebenenfalls Freilegen/Offenhalten der vorhandenen natürlichen Zuflüsse

  • Erhalt der Hochwasserschutzfunktion

Freiwillige Helfer sind immer willkommen.

Captcha loading...
Learn more


Größere Karte anzeigen

Stand: 28.11.2019