Mrz 172011
 
Eine Linde am Frankenstein, gepflanz für die Ehrenwühlmaus Elke Zimmer hatte es bisher nicht leicht: im ersten Jahr mit der Motorsense weggemäht, hat sie wieder ausgeschlagen. In den folgenden zwei Jahren zweimal von Rehen verbissen, trieb sie wieder aus. Jetzt im Frühjahr hat sie die stattliche Größe von 15 Zentimetern.
Heute erhielt sie von den Feuersalamandern einen Drahtschutz gegen weiteren Verbiss.
Damit sie nicht so einsam steht, bekam die Linde jetzt Nachbarn in Form von wilden Stachelbeeren, Weißdorn und einer Elsbeere.
Mit großen Stöcken wurden die Pflanzen markiert, damit sie nicht wieder ein Opfer der Sense werden.