Mrz 102014
 

Sa. 29.3. 2014 ab 14 Uhr

Wegbeschreibung: Parken an der Bürgerhalle Malchen, dann zu Fuß, wie einst die Römer in Richtung Dieburg (Norden) bis zum Jugendhaus, dann rechts hoch und den ersten Weg wieder rechts.

Was gibt’s am Teich?

  • Kurze Grußworte
  • Geschichte des Dornbachtals (Eki)
  • Ablauf des Teichbaus (Hermeline)
  • Namensgebung und Taufe des Teiches
  • Wasseruntersuchung von Dornbach und Teich mit Becherlupe und Binokularen (Heiner Grashof)
  • Laubfrösche sollen am Teich ausgesetzt werden. Ein Jungfrosch kostet 15,-€. Es können Patenschaften übernommen werden.

Wenn wir dieses anstrengende Programm durchgezackert haben, geht’s zur gemütlichen Winterverbrennung in Ekis Garten. Das kann so zwischen 16 und 17 Uhr sein. Da gibt es Sitzplätze, Stockbrot, Kuchen, Salate und Grillkrempel. Jeder darf dazu etwas mitbringen.

Die Hermeline graben und schwitzen

Ein Kisschen ist gut fürn … zum warm sitzen

Obs wohl schneit?

Oder ob der Frühling schreit?

 

Der Teich liegt da,  ganz ungestört

Er lädt alle ein

Seine Taufpaten zu sein

Mal sehn wer seinen Ruf erhört

                                                                       Die Hermeline

Weitere Infos unter:

Die Wühlmäuse Malchen

NABU Seeheim

Tel.06151 / 595251

Feuersalamander am Hermelinsee 4

Neuer Regenbogenteich

Kommentarfunktion geschlossen