Jun 142012
 
Foto: NABU/Tino Westphal – die Schafgruppe
trifft sich auf den Etzwiesen am Lagerfeuer
Ziegen oder keine Ziegen ?

Das ist der wichtigste Punkt.

Ursi würde gern ihre zwei Ziegen bei der Schafgruppe in Pflege geben.
Ja, wir würden schon gern.
Es gibt aber erstmal nur eine temporäre Lösung über den Sommer hinweg.
Denn noch fehlt uns eine halbwegs Ziegen-sicher eingezäunte Weide und Anpflocken wollen wir die Tiere alle nicht.
Jedenfalls werden wir am 30.6.2012 ab 11 Uhr die Ziegen bei Ursi in Wallhausen einsammeln und in ein umzäuntes Waldgebiet bei Malchen verbringen, wo die Tiere sich gern um Brombeeren und wildes Unterholz kümmen dürfen.

Zelke wird einen neuen Schafbetreuungsplan erstellen- alle Schafinteressenten mögen bitte ihre Daten eintragen.

Wir müssen uns auch um neues Heu kümmern: der Grasschnitt auf den Etzwiesen ist wegen des anhaltenden Regenwetters nur noch gut als Kompost.