Feb 182011
 
Foto: NABU/Westphal

Wir rufen zur NABU-Aktion „Die Stunde der Gartenvögel“ vom 13.-15. Mai bundesweit Kinder auf, sich gegen die umgreifende Wohnungsnot unter Vögeln einzusetzen!
Helft mit und bietet Vögeln ein neues Zuhause – in eurem selbstgebauten Piepmatz-Palast!
Schickt der Maklerin Meike Lechler (meike.lechler@naju.de) bis zum 22. Mai ein Foto von eurem Piepmatz-Palast. Aber Vorsicht: grelle Farben und stinkende Lacke sind tabu! Dekoriert werden darf nur mit Naturmaterialien, der Nistkasten muss bewohnbar sein! Die Architekten des kreativsten Piepmatz-Palastes können sich über eine Kamera für ihren Nistkasten freuen! Zudem verlosen wir zehn lebenslange Abos der
Kinderzeitung „Willi wills wissen“ sowie Naturbücher. Ein sechsseitiges kindgerechtes Faltblatt mit einer Bauanleitung sowie Tricks und Tipps für Traumhaus-Architekten kann gegen Portokosten ab März bei der NAJU Bundesgeschäftsstelle, Meike Lechler unter meike.lechler@naju.de bestellt werden.
Hintergrund: Viele Vögel finden keine geeigneten Brutplätze mehr. Das liegt daran, dass alte und morsche Bäume oft beseitigt werden, die Vögeln und vielen anderen Tieren einen Wohnraum bieten würden. Künstliche Nisthilfen anzubringen ist also dort sinnvoll, wo Naturhöhlen fehlen oder es keine Brutnischen an Gebäuden gibt. Auch im Winter erfüllen Nistkästen eine wichtige Aufgabe: so nutzen Meisen, Kleiber, Eichhörnchen und Schmetterlinge die Kästen als warme Schlafstube.